Tennisspieler

Eine alphabetische Auflistung aller Tennis-Spieler, nach Jahrgang sortiert. (Nur Grand Slam Tennisspieler)

Auch die ältesten Tennisspieler vom Anfang des Tennis finden Sie hier.
Ab Jahrgang ca. 1850.



Profis-Herren Jahrgang 1970 - 1979
Andre Agassi ( Andre Kirk Agassi )
* 29. April 1970 in Las Vegas, Nevada

USA

Grand Slam Erfolge:

1986 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open

1987 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der French Open

1987 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde in Wimbledon

1987 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open

1987 erreichte er im Herrendoppel mit Mel Purcell die erste Runde der US Open

1988 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der French Open

1988 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

1989 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der French Open

1989 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

1990 stand er im Herreneinzel im Finale der French Open gegen Jim Courier 6:3 4:6 6:2 1:6 4:6

1990 stand er im Herreneinzel im Finale der US Open gegen Pete Sampras 4:6 3:6 2:6

1990 wurde er Weltmeister bei der erstmals ausgetragenen ATP Weltmeisterschaft, Nachfolgeturnier des Tennis Masters

1991 stand er im Herreneinzel im Finale der French Open gegen Jim Courier 6:3 4:6 6:2 1:6 4:6

1991 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1991 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open

1992 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der French Open

1992 erreichte er im Herrendoppel mit John McEnroe Viertelfinale der French Open

1992 gewann er im Herreneinzel in Wimbledon  gegen Goran Ivanisevic 6:7 6:4 6:4 1:6 6:4

1992 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

1993 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1993 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open

1994 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der French Open

1994 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1994 gewann er im Herreneinzel die US Open gegen Michael Stich 6:1 7:6 7:5

1995 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Pete Sampras 4:6 6:1 7:6 6:4

1995 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der French Open

1995 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale in Wimbledon

1995 stand er im Herreneinzel im Finale der US Open gegen Pete Sampras 4:6 3:6 6:4 6:7

1996 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der Australian Open

1996 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der French Open

1996 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde in Wimbledon

1996 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

1997 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1998 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1998 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

1998 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1998 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1999 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1999 gewann er im Herreneinzel die French Open gegen Andrei Medwedew 1:6 2:6 6:4 6:3 6:4

1999 stand er im Herreneinzel im Finale in Wimbledon gegen Pete Sampras 3:6 4:6 5:7

1999 gewann er im Herreneinzel die US Open gegen Todd Martin 6:4 6:7 6:7 6:3 6:2

2000 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Yewgeny Kafelnikow 3:6 6:3 6:2 6:4

2000 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der French Open

2000 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale in Wimbledon

2000 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der US Open

2001 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Arnaud Clement 6:4 6:2 6:2

2001 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

2001 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale in Wimbledon

2001 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

2002 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

2002 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2002 stand er im Herreneinzel im Finale der US Open gegen Pete Sampras 3:6 4:6 7:5 4:6

2003 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Rainer Schüttler 6:2 6:2 6:1

2003 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

2003 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

2003 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

2004 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der Australian Open

2004 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

2004 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

2005 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der Australian Open

2005 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

2005 stand er im Herreneinzel im Finale der US Open gegen Roger Federer 6:3 2:6 7:6 6:1

2006 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde in Wimbledon

2006 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open



Davis-Cup:
Aggassi spielte zwischen 1988 und 2005 36 mal im Davis-Cup Team der USA mit einer positiven Bilanz von 30:6 Siegen.

Seit dem 22. Oktober 2001 ist er mit Steffi Graf verheiratet


Preisgeld US $ 31.152.975.-

Bei den US Open 2006 hat er sich mit einer Niederlage gegen Benjamin Becker vom aktiven Tennissport verabschiedet.

geschrieben von tennis-aaron am 07.01.2016 um 09:41 Uhr.
 





Agassi, Andre - Grand Slam Tennisspieler weltweit - Tennis-Aaron (Druckansicht)