News

News

Der US-Amerikaner Jack Sock hat in Paris das erste Masters-Turnier seiner Karriere gewonnen. Gegen den serbischen Qualifikanten Filip Krajinovic gewann er mit 5:7 6:4 6:1 und ist damit als letzter Teilnehmer für das am 12. November beginnende ATP-Finale in London qualifiziert. Sock, der in der aktuellen Weltrangliste auf Position 9 geführt wird, profitiert dabei von der verletzungsbedingten Absage des Schweizers Stan Wawrinka.

Sollte der am Knie verletzte Rafael Nadal das Finale absagen müssen, würde der Spanier Pablo Carreno-Busta als Weltranglistenzehnter nachrücken.

geschrieben am 06.11.2017 um 18:44 Uhr.
 



Jack Sock löst das Ticket für London - Tennis News, News Tennis - Tennis-Aaron (Druckansicht)