Tennisschulen, Tennislehrer, Tennistrainer

Verbessern Sie Ihr Tennis in einer deutschen Tennisschule. Am besten sie lernen Tennis in anerkannten Tennisschulen.

Das Tennismatch, das es nie gab

Die Gleichberechtigung von Mann und Frau ist noch immer ein heiß diskutiertes Thema. In vielen Bereichen wurden diesbezüglich bereits große Fortschritte gemacht. Doch im Sport sieht das etwas anders aus. Bei vielen Sportarten besteht eine Chancenungleichheit zwischen Männern und Frauen. Das liegt daran, dass Männer oftmals zehnmal mehr Testosteron im Körper haben als Frauen.
Es gibt aber Menschen, die der Meinung sind, dass Frauen und Männer trotzdem gegeneinander antreten sollten. Und ganz vorne mit dabei ist der US-Präsident Donald Trump.
2015 spielte Trump einige Bälle gegen Tennislegende Serena Williams als Teil der Eröffnungszeremonie für seinen Trump National Golf Club in Sterling, Virginia. Damals war noch nicht bekannt, dass Trump Williams wohl lieber gegen John McEnroe hätte spielen lassen sollen.
Laut John McEnroe soll der heutige US-Präsident ihm eine nicht zu verachtende Summe geboten haben, um gegen Serena oder Venus Williams anzutreten. Diese Tatsache kam vor kurzem ans Licht, nachdem McEnroe mit der folgenden Aussage für großes Aufsehen sorgte; Würde Serena Williams bei den Männern mitspielen, würde sie nur etwa den 700. Platz belegen, war seine Behauptung. Daraufhin wurden Stimmen laut, dass McEnroe auf Worte Taten folgen lassen sollte, doch bisher fand dieses Match noch nicht statt. Fortsetzung siehe unten

Hier nehmen wir Tennisschulen / Tennislehrer aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz auf.

Tennisschulen können sich für einen Eintrag hier anmelden. Mailen Sie uns Ihre Daten wie Name der Tennisschule, PLZ, Ort und Domäne, sowie Betreff: Eintrag bei Tennisschulen etc.

Die Tennisschulen der Schweiz sind hier gelistet.

Für ihre Trainersuche können sie bei tennis-aaron.de eine kostenlose Anzeige aufgeben.

Dass Trump an McEnroe herangetreten war, wurde bekannt, als McEnroe bei der “The Dan Patrick Show" zu Gast war. $1 Million sollte das Preisgeld betragen. Hätten die beiden Parteien zugestimmt, dann hätte das Match im Trump Taj Mahal Casino in Atlantic City stattgefunden.
Das Casino gibt es mittlerweile nicht mehr. Aber dadurch wird trotzdem deutlich, dass Spielhallen immer gerne dazu bereit sind, große Sportevents auszurichten. Caesars Palace und MGM Grand Hotel in Las Vegas sind zum Beispiel nicht nur häufige Austragungsorte für Glücksspiele, sondern auch für die größten Boxevents der Welt. Casinos müssen ihre Angebote verändern, um mit der erhöhten Konkurrenz von Online-Diensten mitzuhalten.
Das Match McEnroe gegen Williams wird wohl nie stattfinden, da Williams bereits eingeräumt hatte, dass sie lieber Frauentennis spielt. Auch McEnroe wirkt langsam unsicher, ob er Williams noch schlagen könnte, da er mittlerweile 58 Jahre alt ist. Seine Kinder sind davon überzeugt, dass die 35-jährige Williams ihn besiegen könnte.
Beim Thema Gleichberechtigung von Mann und Frau in der Sportwelt hat sich im Laufe der Jahre schon viel getan. Pierre de Coubertin, der Gründer der modernen Olympischen Spiele, sagte 1896, dass Frauensport eine der unästhetischsten Dinge sei, die man sich nur anschauen kann. Von 1928 bis 1960 durften Frauen bei den Olympischen Spielen nicht mehr als 200 Meter rennen. 1984 war nur ein Fünftel der Teilnehmer der Olympischen Spiele weiblich. Der ehemalige Fifa-Präsident Sepp Blatter empörte 2004 Fußballerinnen weltweit mit seinem Vorschlag, Frauen sollten doch engere Hosen tragen, um den Frauenfußball beliebter zu machen.
Auch wenn es um die Bezahlung geht, sind Frauen im Nachteil. Steph Houghton, die am besten bezahlte Fußballspielerin Englands, verdient im Jahr £65.000. Wayne Rooney verdient in einer Woche allein £300.000. Im Jahr wären das also £15,6 Millionen.
Im Laufe der Zeit gab es durchaus viele positive Veränderungen im Frauensport bezüglich der Gleichberechtigung. Doch der Kampf gegen die Ungleichheit ist noch lange nicht vorbei.

Tennis-Aaron.com, Tennisschulen, Tennisschule, tennis-aaron, nach oben, Deutsche Herren
 

Tennisschulen, Tennislehrer, Tennistrainer - Tennis-Aaron (Druckansicht)