Tennisspieler

Eine alphabetische Auflistung aller Tennis-Spieler, nach Jahrgang sortiert. (Nur Grand Slam Tennisspieler)

Auch die ältesten Tennisspieler vom Anfang des Tennis finden Sie hier.
Ab Jahrgang ca. 1850.



Profis-Herren Jahrgang 1960 - 1969
Boris Becker ( Boris Franz Becker )
*22.11.1967 in Leimen, bei Heidelberg,

Deutschland
Becker, BorisGrand Slam Erfolge:

1984 - 1992 erreichte er im Herrendoppel insgesamt 10 Mal die erste Runde bis zum Finale eines Grand Slam Turniers

1984 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1984 erreichte er im Herreneinzel die drittte Runde in Wimbledon

1985 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

1985 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der French Open

1985 gewann er im Herreneinzel das Finale in Wimbledon gegen Kevin Curren 6:3 6:7 7:6 6:4

1985 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1986 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

1986 gewann er im Herreneinzel in Wimbledon gegen Ivan Lendl 6:4 6:3 7:5

1986 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

1987 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1987 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der French Open

1987 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1987 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1988 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der French Open

1988 stand er im Herreneinzel im Finale in Wimbledon gegen gegen Stefan Edberg  6:4 6:7 4:6 2:6

1988 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der US Open

1989 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1989 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der French Open

1989 gewann er im Herreneinzel in Wimbledon gegen Stefan Edberg 6:0 7:6 6:4

1989 gewann er im Herreneinzel die US Open gegen Ivan Lendl 7:6 1:6 6:3 7:6

1990 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1990 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

1990 stand er im Herreneinzel im Finale in Wimbledon gegen Stefan Edberg  2:6 2:6 6:3 6:3 4:6

1990 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

1991 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Ivan Lendl 1:6 6:4 6:4 6:4

1991 stand er im Herreneinzel im Finale in Wimbledon gegen Michael Stich 4:6 6:74 4:6

1991 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der French Open

1991 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

1992 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der Australian Open

1992 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1992 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1992 gewann er im Herrendoppel mit Michael Stich bei den Olympischen Spielen in Barcelona die Goldmedaille

1993 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

1993 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der French Open

1993 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale in Wimbledon

1993 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1994 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale in Wimbledon

1994 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open

1995 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

1995 erreichte er im Herreneinzel die drittte Runde der French Open

1995 stand er im Herreneinzel im Finale in Wimbledon gegen Pete Sampras 7:6(5) 2:6, 4:6 2:6

1995 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

1996 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Michael Chang 6:2 6:4 2:6 6:2

1996 erreichte er im Herreneinzel die drittte Runde in Wimbledon

1997 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

1997erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1999 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon


Er siegte am 7. Juli 1985 als erster Deutscher, beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt in Wimbledon.
Er war damals erster ungesetzter und bis heute jüngster Tennisspieler aller Zeiten bei diesem Tennisturnier in Wimbledon.
Dieser Sieg wirkte wie eine Initialzündung für Beckers Karriere und auch für das deutsche Tennis

Boris Becker erreichte beim Masters ( bis 1989 ) bzw. der ATP-Weltmeisterschaft ( ab 1990 ), dem letzten großen Turnier der Saison, acht Mal das Finale und gewann drei Mal ( 1988, 1992, 1995 ).
49 Turniersiege ( Einzel ), 15 Turniersiege ( Doppel )

Zweitplatzierungen: 10

Auszeichnungen: 1999 Deutscher Fernsehpreis mit Steffi Graf zusammen.

Bis 1990 wurde er 4 Mal zum Sportler des Jahres gewählt.

Biografie

Preisgeld US $ 25.080.956.-

geschrieben von tennis-aaron am 23.07.2017 um 17:38 Uhr.
 





Becker, Boris - Grand Slam Tennisspieler weltweit - Tennis-Aaron (Druckansicht)