Tennisspieler

Eine alphabetische Auflistung aller Tennis-Spieler, nach Jahrgang sortiert. (Nur Grand Slam Tennisspieler)

Auch die ältesten Tennisspieler vom Anfang des Tennis finden Sie hier.
Ab Jahrgang ca. 1850.



Profis Damen Jahrgang von 1960 - 1969
Lori McNeil
* 18. Dezember 1963 in San Diego, Kalifornien, USA

USA
Grand Slam Erfolge:

1983 - 2001 erreichte sie im Damendoppel insgesamt 67 Mal die erste Runde bis zum Halbfinale eines Grand Slam Turniers

1983 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

1984 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

1984 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

1984 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der US Open

1985 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

1985 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

1985 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

1985 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1986 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1986 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1986 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1987 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1987 stand sie im Damendoppel mit Zina Garrison im Finale der Australian Open gegen Martina Navratilova + Pam Shriver 1:6 und 0:6

1987 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1987 stand sie im Mixed mit Sherwood Stewart im Finale der French Open gegen Pam Shriver + Emilio Sánchez 3:6 und 6:7(4:7)

1987 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1987 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der US Open

1988 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1988 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der French Open

1988 gewann sie im Mixed mit Jorge Lozano die French Open gegen Brenda Schultz + Michiel Schapers 7:5 6:2

1988 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1988 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

1989 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

1989 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

1989 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1989 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1990 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

1990 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1990 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1990 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1991 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der Australian Open

1991 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1991 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1991 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1992 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

1992 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der French Open

1992 stand sie im Mixed mit Bryan Shelton  im Finale der French Open gegen Arantxa Sanchez-Vicario + Mark Woodforde 2:6 und 3:6

1992 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1992 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

1993 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

1993 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

1993 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1993 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1994 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der French Open

1994 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale in Wimbledon

1994 stand sie im Mixed mit Thomas Middleton im Finale in Wimbledon gegen Helena Sukova + Todd Woodbridge 6:3 5:7 3:6

1994 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der Australian Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

1995 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel die drittte Runde in Wimbledon

1996 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

1997 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1998 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1998 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1998 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

2002 erreichte sie im Damendoppel mit Amanda Coetzer das Viertelfinale der Australian Open

2002 erreichte sie im Damendoppel mit Amanda Coetzer die zweite Runde der French Open

2002 erreichte sie im Damendoppel mit Amanda Coetzer die zweite Runde in Wimbledon

2002 erreichte sie im Damendoppel mit Amanda Coetzer die erste Runde der US Open


Preisgeld US $ 3.441.604.-
geschrieben von tennis-aaron am 15.05.2017 um 14:26 Uhr.
 





McNeil, Lori - Grand Slam Tennisspieler weltweit - Tennis-Aaron (Druckansicht)