Tennisspieler

Eine alphabetische Auflistung aller Tennis-Spieler, nach Jahrgang sortiert. (Nur Grand Slam Tennisspieler)

Auch die ältesten Tennisspieler vom Anfang des Tennis finden Sie hier.
Ab Jahrgang ca. 1850.



Profis-Herren Jahrgang 1980 - 1989. Über 3000 Grand Slam Spieler sind hier gelistet
Lleyton Hewitt
* 24. Februar 1981 in Adelaide,

Australien
Hewitt, LleytonGrand Slam Erfolge:

1997 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

1998 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

1998 - 2008 erreichte er im Herrendoppel insgesamt 8 Mal die erste Runde bis zum Finale eines Grand Slam Turniers

1999 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

1999 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

1999 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1999 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

2000 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

2000 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der French Open

2000 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde in Wimbledon

2000 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

2000 gewann er im Herrendoppel mit Max Mirny die US Open gegen Ellis Ferreira + Rick Leach 6:4 5:7 7:6(7:5)

2001 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der Australian Open

2001 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

2001 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

2001 gewann er im Herreneinzel die US Open gegen Pete Sampras 7:6 6:1 6:1

2002 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

2002 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der French Open

2002 gewann er im Herreneinzel in Wimbledon gegen David Nalbandian 6:1 6:2 6:3

2002 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

2003 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

2003 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der French Open

2003 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde in Wimbledon

2003 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

2004 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

2004 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

2004 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

2004 stand er im Herreneinzel im Finale der US Open gegen Roger Federer 0:6 6:73 0:6

2005 stand er im Herreneinzel im Finale der Australian Open gegen Marat Safin 6:1 3:6 4:6 4:6

2005 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale in Wimbledon

2005 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

2006 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

2006 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der French Open

2006 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

2006 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

2007 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der Australian Open

2007 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der French Open

2007 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

2007 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der US Open

2008 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

2008 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der French Open

2008 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

2009 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

2009 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der French Open

2009 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

2009 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

2010 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

2010 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der French Open

2010 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

2010 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open

2011 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

2011 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2011 erreichte er im Herrendoppel mit Peter Luczak die erste Runde in Wimbledon

2012 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

2012 erreichte er im Herrendoppel mit Peter Luczak die zweite Runde der Australian Open

2012 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

2012 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde in Wimbledon

2012 erreichte er im Herrendoppel mit Chris Guccione das Achtelfinale in Wimbledon

2012 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

2013 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

2013 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

2013 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2013 erreichte er im Herrendoppel mit Mark Knowles die erste Runde in Wimbledon

2013 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

2014 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

2014 erreichte er im Herrendoppel mit Patrick Rafter erste Runde der Australian Open

2014 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

2014 erreichte er im Herrendoppel mit Chris Guccione erste Runde der French Open

2014 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2014 erreichte er im Herrendoppel mit Chris Guccione das Achtelfinale in Wimbledon

2014 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open

2015 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

2015 erreichte er im Herrendoppel mit Chris Guccione die zweite Runde der Australian Open

2015 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde in Wimbledon

2015 erreichte er im Herrendoppel mit Thanasi Kokkinakis das Achtelfinale in Wimbledon

2015 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der US Open

2015 erreichte er im Herrendoppel mit Samuel Groth die zweite Runde der US Open

2016 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

2016 erreichte er im Herrendoppel mit Samuel Groth das Achtelfinale Australian Open

2016 erreichte er im Herrendoppel mit Jordan Thompson die zweite Runde in Wimbledon


Bei den Australian Open am 21.01.2016 hat Lleyton Hewitt seinen Rücktritt vom aktiven Tennis bekannt gegeben.


Preisgeld US $ 20.787.586.-
geschrieben von tennis-aaron am 02.08.2016 um 13:58 Uhr.
 





Hewitt, Lleyton - Grand Slam Tennisspieler weltweit - Tennis-Aaron (Druckansicht)