Tennisspieler

Eine alphabetische Auflistung aller Tennis-Spieler, nach Jahrgang sortiert. (Nur Grand Slam Tennisspieler)

Auch die ältesten Tennisspieler vom Anfang des Tennis finden Sie hier.
Ab Jahrgang ca. 1850.



Profis-Herren Jahrgang 1930- 1939
Roy Emerson ( Roy Stanley Emerson )
* 3. November 1936 in Blackbutt, Queensland, Australien

Australien
Grand Slam Erfolge:

1968 - 1979 erreichte er im Herrendoppel insgesamt 14 Mal die erste Runde bis zum Finale eines Grand Slam Turniers

1954 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

1954 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der French Open

1954 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1954 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

1955 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

1956 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1956 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1956 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

1957 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der French Open

1957 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1957 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1958 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1959 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1959 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

1959 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale in Wimbledon

1959 gewann er im Herrendoppel mit Neale Fraser in Wimbledon gegen Rod Laver + Bob Mark 8:6 6:3 14:16 9:7

1959 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

1959 gewann er im Herrendoppel mit Neale Fraser die US Open gegen Alex Olmedo + Earl Buchholz 3:6 6:3 5:7 6:4 7:5

1960 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der Australian Open

1960 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der French Open

1960 gewann er im Herrendoppel mit Neale Fraser die French Open gegen Jose-Luis Arilla + Andres Gimeno 6:2 8:10 7:5 6:4

1960 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1960 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

1960 gewann er im Herrendoppel mit Neale Fraser die US Open gegen Rod Laver + Bob Mark 9:7 6:2 6:4

1961 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Rod Laver 1:6 6:3 7:5 6:4

1961 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

1961 gewann er im Herrendoppel mit Rod Laver die French Open gegen Bob Howe + Bob Mark 3:6 6:1 6:1 6:4

1961 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1961 gewann er im Herrendoppel mit Neale Fraser in Wimbledon gegen Bob Hewitt + Fred Stolle 6:4 6:8 6:4 6:8 8:6

1961 gewann er im Herreneinzel die US Open gegen Rod Laver 7:5 6:3 6:2

1962 stand er im Herreneinzel im Finale der Australian Open gegen Rod Laver 6:8 6:0 4:6 4:6

1962 gewann er im Herrendoppel mit Neale Fraser die Australian Open gegen Bob Hewitt + Fred Stolle 4:6 4:6 6:1 6:4 11:9

1962 stand er im Herreneinzel im Finale der French Open gegen Rod Laver 6:3 6:2 3:6 7:9 2:6

1962 gewann er im Herrendoppel mit Neale Fraser die French Open gegen Wilhelm Bungert + Christian Kuhnke 6:3 6:4 7:5

1962 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1962 stand er im Herreneinzel im Finale der US Open gegen Rod Laver 2:6 4:6 7:5 4:6

1963 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Ken Fletcher 6:3 6:3 6:1

1963 gewann er im Herreneinzel die French Open gegen Pierre Darmon 3:6 6:1 6:4 6:4

1963 gewann er im Herrendoppel mit Manuel Santana die French Open gegen Gordon Forbes + Abe Segal 6:2 6:4 6:4

1963 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1963 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1964 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Fred Stolle 6:3 6:4 6:2

1964 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

1964 gewann er im Herrendoppel mit Ken Fletcher die French Open gegen John Newcombe + Tony Roche 7:5 6:3 3:6 7:5

1964 gewann er im Herreneinzel in Wimbledon gegen Fred Stolle 6:4 12:10 4:6 6:3

1964 gewann er im Herreneinzel bei den US Open gegen Fred Stolle 6:4 6:2 6:4

1965 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Fred Stolle 7:9 2:6 6:4 7:5 6:1

1965 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der French Open

1965 gewann er im Herrendoppel mit Fred Stolle die French Open gegen Ken Fletcher + Bob Hewitt 6:8 6:3 8:6 6:2

1965 gewann er im Herreneinzel in Wimbledon gegen Fred Stolle 6:2 6:4 6:4

1965 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

1965 gewann er im Herrendoppel mit Fred Stolle die US Open gegen Frank Froehling + Charles Pasarell 6:4 10:12 7:5 7:3

1966 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Arthur Ashe 6:4 6:8 6:2 6:3

1966 gewann er im Herrendoppel mit Fred Stolle die Australian Open gegen John Newcombe + Tony Roche 7:9 6:3 6:8 14:12 12:10

1966 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

1966 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1966 erreichte er im Herreneinzel das Halbfinale der US Open

1966 gewann er im Herrendoppel mit Fred Stolle die US Open gegen Clark Graebner + Dennis Ralston 6:4 6:4 6:4

1967 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen Arthur Ashe 6:4 6:1 6:1

1967 gewann er im Herreneinzel die French Open gegen Tony Roche 6:1 6:4 2:6 6:2

1967 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1967 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

1968 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der French Open

1968 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1968 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1969 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1969 gewann er im Herrendoppel mit Rod Laver die Australian Open gegen Ken Rosewall + Fred Stolle 6:4 6:4

1969 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der French Open

1969 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1969 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der US Open

1970 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1970 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1971 erreichte er im Herreneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1971 gewann er im Herrendoppel mit Rod Laver in Wimbledon gegen Arthur Ashe + Dennis Ralston 4:6 9:7 6:8 6:4 6:4

1972 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der US Open


1982 wurde er in die International Tennis Hall of Fame aufgenommen


geschrieben von tennis-aaron am 09.01.2016 um 09:07 Uhr.
 





Emerson, Roy - Grand Slam Tennisspieler weltweit - Tennis-Aaron (Druckansicht)