Tennisspieler

Eine alphabetische Auflistung aller Tennis-Spieler, nach Jahrgang sortiert. (Nur Grand Slam Tennisspieler)

Auch die ältesten Tennisspieler vom Anfang des Tennis finden Sie hier.
Ab Jahrgang ca. 1850.



Profis Damen Jahrgang von 1970 - 1979. Über 3000 Grand Slam Spieler sind hier gelistet.
Lisa Raymond
* 10. August 1973 in Norristown, Pennsylvania, USA

USA
Grand Slam Erfolge:

1989 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1990 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1990 - 2009 erreichte sie im Damendoppel insgesamt 65 Mal die erste Runde bis zum Finale eines Grand Slam Turniers

1992 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1993 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1993 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1994 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

1994 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1994 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

1994 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der Australian Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1995 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1996 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der US Open

1996 gewann sie im Mixed mit Patrick Galbraith die US Open gegen Manon Bollegraf + Rick Leach 7:6(6) 7:6(4)

1997 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der French Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1997 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

1998 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der Australian Open

1998 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1998 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

1998 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

1999 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

1999 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

1999 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1999 gewann sie im Mixed mit Leander Paes in Wimbledon gegen Jonas Björkman + Anna Kournikova 6:4 3:6 6:3

1999 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

2000 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

2000 gewann sie im Damendoppel mit Rennae Stubbs die Australian Open gegen Martina Hingis + Mary Pierce 6:4 5:7 6:4

2000 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

2000 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

2000 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

2001 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

2001 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

2001 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

2001 gewann sie im Damendoppel mit Rennae Stubbs in Wimbledon gegen Kim Clijsters + Ai Sugiyama 6:4 6:3

2001 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

2001 gewann sie im Damendoppel mit Rennae Stubbs die US Open gegen Kimberly Po-Messerli + Nathalie Tauziat 6:2 5:7 7:5

2002 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der Australian Open

2002 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

2002 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

2002 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

2002 gewann sie im Mixed mit Bob Bryan die US Open gegen Katarina Srebotnik + Mike Bryan 7:6 7:6

2003 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

2003 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

2003 gewann sie im Mixed mit Mike Bryan die French Open gegen Elena Likhovtseva + Mahesh Bhupathi6:3 6:4

2003 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

2003 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

2004 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der Australian Open

2004 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

2004 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2004 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

2005 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der Australian Open

2005 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

2005 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

2005 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

2005 gewann sie im Damendoppel mit Samantha Stosur die US Open gegen Jelena Dementieva + Flavia Pennetta 6:2 5:7 6:3

2006 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

2006 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

2006 gewann sie im Damendoppel mit Samantha Stosur die French Open gegen Daniela Hantuchova + Ai Sugiyama 6:3 6:2

2006 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2006 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

2010 erreichte sie im Damendoppel mit Rennae Stubbs das Halbfinale der Australian Open

2010 erreichte sie im Damendoppel mit Rennae Stubbs die dritte Runde der French Open

2010 erreichte sie im Damendoppel mit Rennae Stubbs das Viertelfinale in Wimbledon

2010 erreichte sie im Damendoppel mit Rennae Stubbs das Halbfinale der US Open

2011 erreichte sie im Damendoppel mit Julia Görges das Achtelfinale der Australian Open

2011 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber das Halbfinale der French Open

2011 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber das Viertelfinale in Wimbledon

2011 gewann sie im Damendoppel mit Liezel Huber die US Open gegen Vania King + Yaroslava Shvedova 4:6 7:6 7:6

2012 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber das Viertelfinale der Australian Open

2012 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber die erste Runde der French Open

2012 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber das Halbfinale in Wimbledon

2012 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber das Achtelfinale US Open

2013 erreichte sie im Damendoppel mit Maria Kirilenko die zweite Runde der Australian Open

2013 erreichte sie im Damendoppel mit Laura Robson die zweite Runde in Wimbledon

2013 erreichte sie im Damendoppel mit Polona Hercog das Achtelfinale der US Open

2014 erreichte sie im Damendoppel mit Daniela Hantuchova das Achtelfinale der Australian Open

2014 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber das Achtelfinale der French Open

2014 erreichte sie im Damendoppel mit Liezel Huber die zweite Runde in Wimbledon

2014 erreichte sie im Damendoppel mit Vania King das Achtelfinale der US Open

2015 erreichte sie im Damendoppel mit Mirjana Lucic die erste Runde der Australian Open


Preisgeld US $ 10.026.193.- Stand April 2017
geschrieben von tennis-aaron am 01.04.2017 um 19:33 Uhr.
 





Raymond, Lisa - Grand Slam Tennisspieler weltweit - Tennis-Aaron (Druckansicht)