Tennisspieler

Eine alphabetische Auflistung aller Tennis-Spieler, nach Jahrgang sortiert. (Nur Grand Slam Tennisspieler)

Auch die ältesten Tennisspieler vom Anfang des Tennis finden Sie hier.
Ab Jahrgang ca. 1850.



Profis-Herren Jahrgang 1970 - 1979
Leander Paes ( Leander Adrian Paes )
* 17. Juni 1973 in Goa, Indien

Indien
Paes, Leander

Grand Slam Erfolge:

1993 - 2009 erreichte er im Herrendoppel insgesamt 57 Mal die erste Runde bis zum Finale eines Grand Slam Turniers

1994 - 1998 erreichte er im Herreneinzel 11 Mal die erste bis dritte Runde eines Grand Slam Turniers

1999 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde der Australian Open

1999 gewann er im Herrendoppel mit Mahesh Bhupathi die French Open gegen Goran Ivanisevic + Jeff Tarango 6:2 7:5

1999 erreichte er im Herreneinzel die erste Runde in Wimbledon

1999 gewann er im Herrendoppel mit Mahesh Bhupathi in Wimbledon gegen Paul Haarhuis + Jarid Palmer 6:7 6:3 6:4 7:6

1999 gewann er im Mixed mit Lisa Raymond in Wimbledon gegen Jonas Björkman + Anna Kournikova 6:4 3:6 6:3

2000 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

2001 gewann er im Herrendoppel mit Mahesh Bhupathi die French Open gegen Petr Pala + Pavel Vizner 7:6 6:3

2001 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2003 gewann er im Mixed mit Martina Navratilova die Australian Open gegen Eleni Daniilidou + Todd Woodbridge 6:4 7:5

2003 gewann er im Mixed mit Martina Navratilova in Wimbledon gegen Andy Ram + Anastasia Rodionova 6:3 6:3

2006 gewann er im Herrendoppel mit Martin Damm die US Open gegen Jonas Björkman + Max Mirnyi 6:7 6:4 6:3

2008 gewann er im Mixed mit Cara Black die US Open gegen Liezel Huber + Jamie Murray 7:6(8:6) 6:4

2009 gewann er im Herrendoppel mit Lukas Dlouhy die French Open gegen Wesley Moodie + Dick Norman 3:6 6:3 6:2

2009 gewann er im Herrendoppel mit Lukas Dlouhy die US Open gegen Mahesh Bhupathi + Mark Knowles 3:6 6:3 6:2

2010 gewann er im Mixed mit Cara Black in Wimbledon gegen Wesley Moodie + Lisa Raymond  6:4 7:6(5)

2010 erreichte er im Herrendoppel mit Lukas Dlouhy das Viertelfinale der Australian Open

2010 erreichte er im Herrendoppel mit Lukas Dlouhy das Finale der French Open

2010 erreichte er im Herrendoppel mit Lukas Dlouhy die zweite Runde in Wimbledon

2010 erreichte er im Herrendoppel mit Lukas Dlouhy die erste Runde der US Open

2011 stand er im Herrendoppel mit Mahesh Bhupathi im Finale der Australian Open

2011 erreichte er im Herrendoppel mit Mahesh Bhupathi die zweite Runde der French Open

2011 erreichte er im Herrendoppel mit Mahesh Bhupathi die zweite Runde in Wimbledon

2011 erreichte er im Herrendoppel mit Mahesh Bhupathi das Viertelfinale der US Open

2012 gewann er im Herrendoppel mit Radek Stepanek die Australian Open gegen Bob Bryan + Mike Bryan 7:6(1) 6:2

2012 stand er mit Elena Wesnina im Mixed im Finale der Australian Open gegen Bethanie Mattek-Sands + Horia Tecau

2012 erreichte er im Herrendoppel mit Alexander Peya die zweite Runde der French Open

2012 erreichte er im Mixed mit Elena Wesnina das Halbfinale der French Open

2012 erreichte er im Herrendoppel mit Radek Stepanek das Achtelfinale in Wimbledon

2013 erreichte er im Herrendoppel mit Radek Stepanek die erste Runde der Australian Open

2013 erreichte er im Herrendoppel mit Jürgen Melzer das Halbfinale der French Open

2013 erreichte er im Herrendoppel mit Radek Stepanek das Achtelfinale in Wimbledon

2013 gewann er im Herrendoppel mit Radek Stepanek die US Open gegen Alexander Peya + Bruno Soares

2014 erreichte er im Herrendoppel mit Radek Stepanek das Viertelfinale der Australian Open

2014 erreichte er im Herrendoppel mit Radek Stepanek das Halbfinale in Wimbledon

2014 erreichte er im Herrendoppel mit Radek Stepanek das Achtelfinale der US Open

2015 erreichte er im Herrendoppel mit Raven Klaasen die zweite Runde der Australian Open

2015 gewann er im Mixed mit Martina Hingis die Australian Open gegen Kristina Mladenovic + Daniel Nestor  6:4 6:3

2015 erreichte er im Herrendoppel mit Daniel Nestor das Achtelfinale der French Open

2015 erreichte er im Herrendoppel mit Daniel Nestor das Achtelfinale in Wimbledon

2015 gewann er im Mixed mit Martina Hingis in Wimbledon gegen Alexander Peya + Timea Babos 6:1 6:1

2015 erreichte er im Herrendoppel mit Fernando Verdasco die zweite Runde der  US Open

2016 erreichte er im Herrendoppel mit Jeremy Chardy die erste Runde der Australian Open

2016 gewann er im Mixed mit Martina Hingis die French Open gegen Sania Mirza + Nenad Zimonjic 4:6 6:4 10:8

2017 erreichte er im Herrendoppel mit Scott Lipsky die zweite Runde der French Open

2017 erreichte er im Herrendoppel mit Adil Shamasdin die erste Runde in Wimbledon

2017 erreichte er im Herrendoppel mit Purav Raja die zweite Runde der US Open

 

Preisgeld US $ 8.353.309.- Stand September 2017

geschrieben von tennis-aaron am 25.09.2017 um 14:06 Uhr.
 





Paes, Leander - Grand Slam Tennisspieler weltweit - Tennis-Aaron (Druckansicht)